Lachsangeln in der Skjern Au - Lachsangeln an der Skjern Au - Tipps für Anfänger

Finden Sie ausgewählte Angelstellen an der Skjern Au

Klicken Sie auf die Informationspunkte um mehr zu erfahren.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise an

die Skjern Au

Die Skjern Au ist lang mit großen Unterschieden zwischen der oberen und der unteren Strecke.

Skjern Au Zone 2

Nach der Mündung der Karstoft Au in die Skjern Au wird diese nun 6 bis 12 m breit. Die Landschaft ist noch hügelig, und kleine Waldstrecken werden von offenen Felden abgelöst. Die Skjern Au schlängelt sich wie ein Aal, und die Strömung ist für dänische Verhältnisse schnell. Hier sind kurze Zweihand-Fliegenruten von 330-390 cm passend.

Die Skjern Au ist lang mit großen Unterschieden zwischen der oberen und der unteren Strecke.

Skjern Au Zone 1

Dieses ist der obere Teil der Skjern Au mit Lachsbestand. Die Strecke beginnt oben bei Arnborg mit dem Platz, der ”Forvirringen” (Verwirrung) genannt wird. Die Strecke endet dort, wo die Karstof Au in die Skjern Au mündet – zwischen Skarrild und Sdr. Felding. Die Au schlängelt sich durch eine sich abwechselnde Heide- und Waldlandschaft. Hier oben ist die Skjern Au nicht mehr als 4-8 Meter breit. Die Strömung ist schnell, und die vielen Brocken aus steinhartem Podsol am Grund bilden variierende Strömungs-verhältnisse. Kurze Fliegenruten und kurze Schußköpfe sind hier ideal. Da der Angeldruck gering ist, hat man viel Platz und die Möglichkeit lange Strecken abzufischen. Die hügelige Landsschaft, die Waldgebiete und die vielen Kurven der Au machen es möglich, selbst bei stärkstem Sturm aus Westen eine Stelle mit Windschatten zu finden.

Die Skjern Au ist lang mit großen Unterschieden zwischen der oberen und der unteren Strecke.

Skjern Au Zone 3

Kurz vor Borris mündet die wassereiche Vorgod Au in die Skjern Au. Danach hat die Skjern Au eine Breite von 10-20 m. An der Strecke ab der Landesstraßen-Brücke bei Borrisskog findet man einige der tiefsten Abschnitte der Skjern Au. Im Frühling ist es vorteilhaft, mit schweren Sinkschnüren zu fischen. Ein Stück unterhalb von Borriskrog ändert sich die Landschaft. Weg sind die Hügel, die dem Angler Schutz gegen den Westwind geben. Die Landschaft ist flach und offen. Für diese breite Au und den hier oft herrschenden Westwinden sind Fliegenruten mit Längen von 360-420 cm passend.

Die Skjern Au ist lang mit großen Unterschieden zwischen der oberen und der unteren Strecke.

Skjern Au Zone 4

Drei Kilometer unterhalb der Albæk Brücke stößt die Omme Au zur Skjern Au, die ab dort 20-30 m breit wird. Selbst eine 420 cm lange Fliegenrute wirkt hier kurz. Hier am unteren Lauf werden viele Lachse gefangen, und die Strecke übt eine große Anziehungskraft auf die Angler aus. Die Karte zeigt alle erwähnten Angelstellen in den einzelnen Zonen. Mit Hilfe des Skjern Au Faltblatt erhalten Sie eine Übersicht aller Angelplätze der Skjern Au.

DER LACHS IN DER SKJERN AU

Der Lachs in der Skjern Au gehört zum ursprünglichen Stamm der Wildlachse

die seit der letzten Eiszeit, als die Gletscher sich vor mehr als 10 tausend Jahren zurückzogen und sich dabei das Skjern Au-Tal bildete, dort leben.

Von daher konnte sich der Lachs im Laufe von Jahrtausenden an die Bedingungen in der Skjern Au anpassen. Genetisch betrachtet ist der Stamm einzigartig und unterscheidet sich von anderen Lachsstämmen. Aber trotz seiner hervorragenden Anpassung an die Lebensbedinungen in der Skjern Au, verlor der Lachs in den 1970’igern und zu Anfang der 1980’iger Jahre fast den Überlebenskampf. Der Lachs galt fast als ausgerottet, und die Fänge waren minimal. Doch einheimische, lachsgeisterte Angler wollten es anders. Man bildeten die Interessengemeinschaft ”Skjern Å Sammenslutningen”, die einen heldenhaften Einsatz organisierten um die Entwicklung eines gesunden Wildlachsbestandes zu unterstützen. In 1993 wurde ein Lachsschutz-Konzept entwickelt, das die Wildlachsbestände von Dänemark sichern sollte. Seitdem geht es den Lachsen nach Plan besser. Die Lachse der Skjern Au laichen im Dezember/Januar, und die Fischbrut schlüpft im März/April. Die meisten Jungfische sind erst mit 2 Jahren groß genug, um sich auf Salzwasser umzustellen, der sogenannte Smoltofizierung-Prozeß. Erst dann schwimmen sie ins Meer hinaus, wo sie die nächsten 1,5 bis 4,5 Jahren verbringen und heranwachsen, bis sie die Fortpflanzungsfähigkeit erreicht haben und sie wieder zurück zur Skjern Au schwimmen um zu laichen. Lachse, die 1,5 Jahre im Meer verbracht haben wiegen bei der Rückkher 1 bis 3,5 Kilo. Waren sie 2,5 Jahre draussen im Meer wiegen sie 3 bis 8 Kilo. Nach 3,5 Jahren im Meer wiegen sie 8 bis 11 Kilo. Ganz große Lachse können nach 4,5 Jahren im Meer mehr als 20 Kilo auf die Waage bringen. Der größte Lachs, der in Dänemark je von einem Angler gefangen wurde, hatte 4 Jahre im Meer verbracht bevor er in der Skjern Au vom Weinhändler A.C. Dinensen 1954 zur Osterzeit gefangen wurde.

Vorschriften für das Angeln

Auf der Webseite der ”Skjern Å Sammenslutningen” (Skjern Au Interessengemeinschaft) können Sie mehr über die Vorschriften für das Lachsangeln an der Skjern Au erfahren. Hier findet man alle Informationen betreffend Angelsaison, Schonzeiten, Kleinstmaße, Haken ohne Widerhaken, Fangquoten, Catch & Release und über den Lachslizenz.

Vorschriften für das Angeln

Auf der Webseite der ”Skjern Å Sammenslutningen” (Skjern Au Interessengemeinschaft) können Sie mehr über die Vorschriften für das Lachsangeln an der Skjern Au erfahren. Hier findet man alle Informationen betreffend Angelsaison, Schonzeiten, Kleinstmaße, Haken ohne Widerhaken, Fangquoten, Catch & Release und über den Lachslizenz.

Angelgerät-Empfehlungen für die Skjern Au

Der Lachs in der Skjern Au kann 5, 10, 15, 20 … kg wiegen. Es geht daher um große, kampfstarke Fische, die dem Gerät eine Härteprobe abver-langen. Rute, Rolle, Schnur und Haken müssen dem Drill eines großen Lachses standhalten. Wird mit zu leichtem Gerät geangelt, wird man erbarmungslos bestraft!

Schauen Sie dieses Video mit Infos zur richtigen Ausrüstung:

Quote

Entnehmen von Fischen an der Skjern Au

Für die Skjern Au wird jedes Jahr für die Entnahme von Lachsen eine Fangquote vorgegeben.

Diese Quote ist zweigeteilt: 

1) Fangquote für Lachse größer als 75 cm

Die erste Hälfte wird am 16. April frei gegeben - und die zweite Hälfte am 16. Juni.

2) Fangquote für Lachse kleiner als 75 cm

Diese Quote ist vom Saisonanfang an offen.

Es ist erlaubt, einen Lachs pro Person und Jahr zu entnehmen, doch nur so lange bis die Fangquote erreicht ist.

Was die Meerforellen betrifft, ist es nur erlaubt einen Fisch pro Saison zu entnehmen. 

Die meisten Sportangler setzten jedoch alle ihre Meerforellen zurück, da der Bestand an Meerforellen in der Skjern Au zurückgeht und Unterstützung benötigt.

An der Skjern Au findet man größtes Verständnis und Unterstützung bei und von den Sportanglern, wenn es um nachhaltiges Angeln geht, um den Bestand an Lachs und Meerforellen zu schützen.

Quote

Entnehmen von Fischen an der Skjern Au

Für die Skjern Au wird jedes Jahr für die Entnahme von Lachsen eine Fangquote vorgegeben.

Diese Quote ist zweigeteilt: 

1) Fangquote für Lachse größer als 75 cm

Die erste Hälfte wird am 16. April frei gegeben - und die zweite Hälfte am 16. Juni.

2) Fangquote für Lachse kleiner als 75 cm

Diese Quote ist vom Saisonanfang an offen.

Es ist erlaubt, einen Lachs pro Person und Jahr zu entnehmen, doch nur so lange bis die Fangquote erreicht ist.

Was die Meerforellen betrifft, ist es nur erlaubt einen Fisch pro Saison zu entnehmen. 

Die meisten Sportangler setzten jedoch alle ihre Meerforellen zurück, da der Bestand an Meerforellen in der Skjern Au zurückgeht und Unterstützung benötigt.

An der Skjern Au findet man größtes Verständnis und Unterstützung bei und von den Sportanglern, wenn es um nachhaltiges Angeln geht, um den Bestand an Lachs und Meerforellen zu schützen.

So beginnen Sie das Angeln

Angelkarte

Vor dem Angeln muss man eine Angelkarte erwerben. Es kann eine Tages-, Wochen- oder Jahreskarte sein. An der Skjern Au gibt es mehr als 20 Angelvereine. Die meisten verkaufen Tages- und Wochenkarten. Man kann auch Mitglied in einem Angelverein werden und sich so eine Jahreskarte beschaffen. Es gibt außerdem eine Reihe von Angelkonsortien, die über gute Lachsstrecken verfügen. Um in ein Konsortium auf genommen zu werden, muss man erst über eine Warteliste aufrücken. Finden Sie die Liste aller Angelvereine und Konsortien an der Skjern Au weiter unten auf dieser Liste. Denken Sie auch daran, den staatlichen Angelschein und die örtliche Lachslizenz zu kaufen. Im Haus der Lachse erhalten Sie Hilfe beim Kauf von Angelkarte, Angelschein und Lachslizenz.

So beginnen Sie das Angeln

Angelkarte

Vor dem Angeln muss man eine Angelkarte erwerben. Es kann eine Tages-, Wochen- oder Jahreskarte sein. An der Skjern Au gibt es mehr als 20 Angelvereine. Die meisten verkaufen Tages- und Wochenkarten. Man kann auch Mitglied in einem Angelverein werden und sich so eine Jahreskarte beschaffen. Es gibt außerdem eine Reihe von Angelkonsortien, die über gute Lachsstrecken verfügen. Um in ein Konsortium auf genommen zu werden, muss man erst über eine Warteliste aufrücken. Finden Sie die Liste aller Angelvereine und Konsortien an der Skjern Au weiter unten auf dieser Liste. Denken Sie auch daran, den staatlichen Angelschein und die örtliche Lachslizenz zu kaufen. Im Haus der Lachse erhalten Sie Hilfe beim Kauf von Angelkarte, Angelschein und Lachslizenz.

"Zitate von Anglern"

”Der Guide hatte beschlossen, dass wir an der Vorgod Au anfangen, was sich  im Nachhinein als eine sehr gute Entscheidung erweisen sollte. Wir wurden in passenden Abständen im schönen Tal der Vorgod Au verteilt bis hinauf zur Eisenbahnbrücke. Nach nur zwei halbherzigen Würfen bekam einer der belgischen Sportangler einen Biß. Alle sind begeistert hingelaufen, und der Guide ist fast in die Au gesprungen um den Fang zu sichern. Ein wahrhaft schöner, blanker und ganz frisch aus dem Meer gekommener Lachs von 90 Zentimetern. Nachdem der Lachs geräuchert war, wurde er mit nach Belgien genommen, wo er dann der Höhepunkt eines Anglerabends mit den Frauen war – und wo auch die nächste Reise geplant wurde!”

 

Peter Rasmussen, Angler an der Skjern Au.

Die ungeschriebenden Regeln für das Verhalten am Gewässer

Jeder Angler muss sich am Gewässer nicht nur an die offiziellen Regeln und Verordnungen halten, sondern sollte auch die ungeschriebenen Regeln im Umgang mit anderen Anglern kennen und anwenden. Dieses erhöht die Freude am Angelsport nicht nur für einen selbst, sondern  auch für die Angelsportfreunde.

 Guter Stil an der Au bedeutet:

  • Man stellt sich nicht vor einen anderen Angler, wenn dieses nicht unbedingt notwendig ist.
  • Geht es nicht anders, sollte man mindestens 100 Meter Abstand zum nachfolgenden Angler einhalten.
  • Grundsätzlich sollte man jeden Angler um Erlaubnis bitten, sich vor ihm stellen zu dürfen.
  • Das Angeln sollte immer mit der Strömung geschehen und in ständiger Bewegung. Das heißt, nach jedem Wurf bewegt man sich 3-5 Schritte stromabwärts.
  • Hat man einen schönen Fisch gefangen, macht man eine Pause um sich über seinen Fang zu freuen - und gibt den Platz frei für die anderen Angler
  • Guter Stil bedeutet auch, dass man einem anderen Angler bei der Landung und beim Fotografieren seines Fanges behilflich ist. So kann man auch gemeinsam den Fisch schneller ins Wasser zurück setzen und so seine Überlebenschancen erhöhen.

Buchen Sie einen Guide

Da die Bedingungen an der Skjern Au sehr unterschiedlich sind, stellt das den Angler vor die unterschiedlichsten Herausforderungen.

Für das Angeln werden an den oberen und den unteren Stecken oft verschiedene Geräte und Methoden zum Einsatz gebracht.

Im ”Haus der Lachse” haben wir uns mit erfahrenen und tüchtigen Guides zusammen getan, die ihr Können und Wissen Einzelpersonen und Gruppen zur Verfügung stellen.

Diese Gruppe von Guides hat zusammen viel Wissen und eine Menge an Erfahrungen über den gesamten Flußlauf, von den oberen Strecken ab ”Verwirung ” bis zur Deltamündung in den Ringkøbing Fjord.

Wenn Sie einen Guide beim ”Haus der Lachse” buchen, dürfen Sie sicher sein, dass der Guide:

  • Ein umfassendes Wissen von den örtlichen Verhältnissen hat.
  • Die Stand- und Ruheplätze der Fische auf der gewählten Strecke kennt.
  • Expertenwissen hat in Bezug auf das Angeln mit Fliegen- und Spinngerät.
  • Ihnen ein bestmögliches Angelerlebnis verschaffen wird.

Der Preis beträgt 50 Euro pro Stunde.

Kontaktdaten

Angelvereine

SKJERNÅDALENS LYSTFISKERFORENING
v/ Bo Nielsen, Håbetsvej 15, 8700 Horsens – 96 89 70 48

LYSTFISKERFORENINGEN AF 1926
v/ Nils Svalebøg – 21 26 64 54 - email: formand@lf26.dk

HERNING SPORTSFISKERFORENING
v/ Jan Møller Jensen, Højgade 1, 7480 Vildbjerg – 40 40 22 07

IKAST SPORTSFISKERFORENING
v/Erland Sørensen, Nørregade 5, 7430 Ikast – 97 15 36 39

VIDEBÆK & OMEGNS LYSTFISKERFORENING
v/Karl Pedersen, Herningvej 30, Barde, 6920 Videbæk – 97 17 5573

GRINDSTED SPORTSFISKERFORENING
v/Lars Pedersen, Sønderkær 167, 7190 Billund – 40 16 70 36

ØRREDKLUBBEN FREMAD
v/ Uffe Kirkegaard, Søvangen 7, 8464 Galten – 60 95 61 99

ÅRHUS LYSTFISKERFORENING
v/ Henrik Mejer, Koppelsvej 12, 8220 Brabrand – 86253923

BORRIS FISKERIFORENING
v/ Ole Nyholm Knudsen, Arnborgvej 35, 6900 Skjern – 40 87 05 53

ÅRHUS SPORTSFISKERFORENING
v/ Niels Ø. Olesen Tornhøjvej 128, 8260 Viby J – 27 29 18 26

Minds/Tarp Fiskerikonsortium
v/ Poul Bøjgaard, Strandby Plads 5, 3 th., 6700 Esbjerg. – 26 21 40 09

Borris – Nr. Vium Fiskeriforening
v/ Henrik Tokkesdal, Blichersgade 18, Troldhede 6920 Videbæk – 97 19 44 24

Sdr. Felding Lystfiskerforening
v/ Henrik O. Jensen, Åparken 6, 7280 Sdr. Felding – 61 46 20 44

Sdr. Felding Lystfiskerkonsortium
v/ Karl Søren Nedergaard Jørgensen, Bygmark 7 8520 Lystrup – 86 22 61 07

Kontaktdaten

Angelvereine

SKJERNÅDALENS LYSTFISKERFORENING
v/ Bo Nielsen, Håbetsvej 15, 8700 Horsens – 96 89 70 48

LYSTFISKERFORENINGEN AF 1926
v/ Nils Svalebøg – 21 26 64 54 - email: formand@lf26.dk

HERNING SPORTSFISKERFORENING
v/ Jan Møller Jensen, Højgade 1, 7480 Vildbjerg – 40 40 22 07

IKAST SPORTSFISKERFORENING
v/Erland Sørensen, Nørregade 5, 7430 Ikast – 97 15 36 39

VIDEBÆK & OMEGNS LYSTFISKERFORENING
v/Karl Pedersen, Herningvej 30, Barde, 6920 Videbæk – 97 17 5573

GRINDSTED SPORTSFISKERFORENING
v/Lars Pedersen, Sønderkær 167, 7190 Billund – 40 16 70 36

ØRREDKLUBBEN FREMAD
v/ Uffe Kirkegaard, Søvangen 7, 8464 Galten – 60 95 61 99

ÅRHUS LYSTFISKERFORENING
v/ Henrik Mejer, Koppelsvej 12, 8220 Brabrand – 86253923

BORRIS FISKERIFORENING
v/ Ole Nyholm Knudsen, Arnborgvej 35, 6900 Skjern – 40 87 05 53

ÅRHUS SPORTSFISKERFORENING
v/ Niels Ø. Olesen Tornhøjvej 128, 8260 Viby J – 27 29 18 26

Minds/Tarp Fiskerikonsortium
v/ Poul Bøjgaard, Strandby Plads 5, 3 th., 6700 Esbjerg. – 26 21 40 09

Borris – Nr. Vium Fiskeriforening
v/ Henrik Tokkesdal, Blichersgade 18, Troldhede 6920 Videbæk – 97 19 44 24

Sdr. Felding Lystfiskerforening
v/ Henrik O. Jensen, Åparken 6, 7280 Sdr. Felding – 61 46 20 44

Sdr. Felding Lystfiskerkonsortium
v/ Karl Søren Nedergaard Jørgensen, Bygmark 7 8520 Lystrup – 86 22 61 07

Kontaktoplysninger

Foreninger

Minds/Tarp Fiskerikonsortium
v/ Poul Bøjgaard, Strandby Plads 5, 3 th., 6700 Esbjerg. – 26 21 40 09

Borris – Nr. Vium Fiskeriforening
v/ Henrik Tokkesdal, Blichersgade 18, Troldhede 6920 Videbæk – 97 19 44 24

Sdr. Felding Lystfiskerforening
v/ Henrik O. Jensen, Åparken 6, 7280 Sdr. Felding – 61 46 20 44

Sdr. Felding Lystfiskerkonsortium
v/ Karl Søren Nedergaard Jørgensen, Bygmark 7 8520 Lystrup – 86 22 61 07

Enghavekonsortiet
v/ Steen Jørgen Mortensen, Haydnsvej 10, 7400 Herning – 97 22 56 25

Sportsfiskerforeningen af 1. juni 1943
v/ Niels Vestermark, Rosenvænget 5, 7400 Herning – 97 11 81 70

Skovbjerg River Lodge
v/ Ole Jørgensen, Skovbjergvej 35, 7280 Sdr. Felding – 97 19 91 91

Laksestien (Skarrild Hytteby)
v/ Tonni Kjær Jensen Lyøvej 9, Hammerum 7400 Herning – 25 47 67 20

Øster Dongstrup Fiskerforening
v/ Leif Jensen Klosterhedevej 41, 7600 Struer – 97 86 50 41

De Benhårde Pilte
v/ Kurt Malmbak Kjeldsen, Hallebyorevej 21, 4450 Jyderup

Skarrild Fiskelaug af 2011
v/ Flemming Lundberg Petersen, Stibjergvej 52, 4220 Korsør – 40536114

Vejle Sportsfiskerforening
V/ Anders Chr. Rasmussen, Engbakken 11, 7100 Vejle – 26701380

Kontaktoplysninger

Foreninger

Minds/Tarp Fiskerikonsortium
v/ Poul Bøjgaard, Strandby Plads 5, 3 th., 6700 Esbjerg. – 26 21 40 09

Borris – Nr. Vium Fiskeriforening
v/ Henrik Tokkesdal, Blichersgade 18, Troldhede 6920 Videbæk – 97 19 44 24

Sdr. Felding Lystfiskerforening
v/ Henrik O. Jensen, Åparken 6, 7280 Sdr. Felding – 61 46 20 44

Sdr. Felding Lystfiskerkonsortium
v/ Karl Søren Nedergaard Jørgensen, Bygmark 7 8520 Lystrup – 86 22 61 07

Enghavekonsortiet
v/ Steen Jørgen Mortensen, Haydnsvej 10, 7400 Herning – 97 22 56 25

Sportsfiskerforeningen af 1. juni 1943
v/ Niels Vestermark, Rosenvænget 5, 7400 Herning – 97 11 81 70

Skovbjerg River Lodge
v/ Ole Jørgensen, Skovbjergvej 35, 7280 Sdr. Felding – 97 19 91 91

Laksestien (Skarrild Hytteby)
v/ Tonni Kjær Jensen Lyøvej 9, Hammerum 7400 Herning – 25 47 67 20

Øster Dongstrup Fiskerforening
v/ Leif Jensen Klosterhedevej 41, 7600 Struer – 97 86 50 41

De Benhårde Pilte
v/ Kurt Malmbak Kjeldsen, Hallebyorevej 21, 4450 Jyderup

Skarrild Fiskelaug af 2011
v/ Flemming Lundberg Petersen, Stibjergvej 52, 4220 Korsør – 40536114

Vejle Sportsfiskerforening
V/ Anders Chr. Rasmussen, Engbakken 11, 7100 Vejle – 26701380

Luk søg